Verleihung des 4. DiALOG-Award „Excellence with EIM“

NÜRNBERGER Versicherung ist der Gewinner 2017

Hamburg, 11. Mai 2017. Heute wurde in Hamburg während des DiALOG-Fachforums der 4. DiALOG-Award verliehen. Fünf Preisträger wurden zur Preisverleihung eingeladen. Als Gewinner ist die NÜRNBERGER Versicherung für das Projekt „NOVEM – NÜRNBERGER OnlineVertragsManagement“ mit dem Siegel „Excellence with EIM“ ausgezeichnet worden.

Der DiALOG-Award ist der Preis für das zukunftsorientierte Struktur- und Anwenderkonzept in administrativen Unternehmensprozessen. Gesucht wurden strukturierte übergreifende Ansätze, Methoden oder Arbeiten für den langfristig messbaren Erfolg von Organisationsabläufen im Umfeld sich agil verändernder Unternehmensprozesse. Gefordert sind intelligente Lösungen oder auch gelebte Konzepte in der Praxis der Abteilungen, die zu einer nachhaltigen Verbesserung der administrativen Unternehmensprozesse beitragen. Hierbei steht ausdrücklich nicht die IT, sondern die Qualität und gelebte Nachhaltigkeit der Prozesse im Vordergrund. 

Nationale und internationale qualitativ-hochwertige Bewerbungen wurden bei der neunköpfigen Fachjury eingereicht . Nach eingehender Beratung ging die NÜRNBERGER Versicherung für das Projekt „NOVEM – NÜRNBERGER OnlineVertragsManagement“ als Gewinner des Awards hervor. Ihnen, wie den weiteren Preisträgern FlixBus, Gemeindeverbund Meerinzicht, Rheinische Post Mediengruppe und TÜV Rheinland gilt der herzliche Dank und die Glückwünsche für den Einsatz und die Abgabe der exzellenten Bewerbungen. 

Nach der Laudatio von Prof. Dr. Volker Stich, Geschäftsführer des FIR e.V. an der RWTH Aachen, überreichten Peter J. Schmerler, Geschäftsführer des VOI e.V. und Schirmherr der Veranstaltung, sowie Steffen Schaar, Mitglied der Geschäftsleitung von The Quality Group GmbH und Initiator des DiALOG-Awards dem Sieger und den Preisträgern die Auszeichnungen und Preise.

„Wieder konnten wir aus einem qualifizierten Pool an unterschiedlichsten Bewerbungen auswählen und die Jury hat sich die Bewertung sicherlich nicht einfach gemacht. Die Bewerbungen in diesem Jahr waren abermals alle exzellente Organisationsprojekte, die alle eine Auszeichnung und große Anerkennung verdienen“, kommentiert Steffen Schaar. „Die letztlich prämierten Projekte haben eines gemeinsam: sie basieren alle auf dem EIM-Gedanken. Die eingereichten Vorschläge zeigen, dass der Gedanke von strukturierten zukunftssicheren Prozessen und Projekten immer größere Bedeutung in den Organisationseinheiten gewinnt.“

Im kommenden Jahr wird der 5. DiALOG-Award abermals im Rahmen des DiALOG - Fachforum für Enterprise Information Management verliehen, Austragungsort vom 25.-27. April 2018 ist Düsseldorf. Die diesjährigen Sieger und Preisträger werden dort ihre prämierten Projekte in Form von Workshops vorstellen und ihre Erfahrungen weitergeben. „Damit der „Nachhaltigkeits-Award“ auch nachhaltig bleibt!“, bestätigt Steffen Schaar.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.dialog-award.de.