Enterprise Information Management

EIM - Enterprise Information Management ist der Ansatz zur Transparenz Ihrer Prozesse und Verträge, Beschleunigung der Standards unternehmensweit, Minimierung von Risiken und Einhaltung von Compliance.

EIM ist die ganzheitliche Verwaltung aller Informationen im Unternehmen unabhängig von Ort, Nutzer, Autor, erzeugendem System, Anwendung, Format, Device und Zeit.

EIM ist Kommunikation! Unter dem Anspruch der sich dynamisch und flexibel ändernden Organisationsstrukturen in den Unternehmen ist EIM klare und zeitgemäße Kommunikation, um Aufgaben in Unternehmensprozesse einzubringen, zu gestalten und einzufordern.

EIM ist ein Leitfaden, eine Zielorientierung mit Ansätzen in der Bewertung, Optimierung und Verbesserung der Prozesse. Nach dem Motto analysieren Sie Ihre Abläufe heute, denken Sie an morgen und wählen Sie das System für übermorgen.

 

Erfolg heisst nicht Projektabschluss, sondern Nutzung

In einer zunehmend komplexen IT-Welt scheitern IT-Projekte vor allem an zwei Gründen: unklare Erwartungshaltungen oder Zielstellungen sowie eine Einführung von IT, die an der Zielgruppe, den Nutzern, vorbeigeht. Erfolgreiches Enterprise Information Management geht daher weit über rein technische Lösungen hinaus. Es schliesst komunikative Projektmarketing-Maßnahmen ein. Darüber unterhalten sich Jörg Mecke und Nils Schmidt, Axians IT Solutions.

Zum Artikel

Mit EIM zur smarten Verwaltung

Immer mehr Behörden bieten ihren Bürgern digitalisierte Dienstleistungen an. Für eine effiziente und effektive Zusammenarbeit und mehr Transparenz bei den Abläufen sorgt in der niederländischen Gemeinde Zuidplas etwas ein vorgangsbasiertes Informationsmanagementsystem.

Zum Artikel