DiALOG Fachforum 2019 "Punktlandung mit Digitalisierung": Namhafte Keynote-Sprecher werden über hochaktuelle Themen referieren

(Böblingen) Das Programmkommittee des DiALOG - Fachforum für Enterprise Information Management, hat die Keynote-Referenten für den nächsten Kongress, der unter dem Motto "Punktlandung mit Digitalisierung" steht und am 16./17. Mai 2019 in Stuttgart stattfinden wird, bekanntgegeben. So wird Philip Keil, Berufspilot und Autor, die Eröffnungskeynote mit dem Titel "Crash oder Punktlandung… die digitale Transformation geht weiter" halten und dabei über Führung und Vertrauen als Treibstoff für Erfolg referieren.

"Das Ende von EIM – was nun, Herr Dr. Kampffmeyer?" - diese spannende Frage wird der renommierte IT-Macher und Experte für Information Management, Dr. Ulrich Kampffmeyer, in seiner Trend-Keynote, ebenfalls am ersten Veranstaltungstag, versuchen zu beantworten.

Den zweiten Konferenztag eröffnet dann Prof. Dr. Thomas Hoeren, Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, mit seiner Keynote zum "(Urheber)recht im Umgang mit Informationen der Generation Y".

Mit einem Blick über den Tellerrand wird Jona "Just Johnny" Schmitt, seines Zeichens eSport-Experte, Streamer, Analytiker und Caster das Konferenzprogramm beschließen: er widmet sich in seinem Vortrag "Faszination eSport: Warum es Millionen begeistert" dem rapide wachsenden eSport-Markt.

Steffen Schaar, Fachlicher Leiter der DiALOG Fachforums, meint dazu: "Mit unseren Referenten legen wir den Fokus auf Dialog, Innovation, Zukunft und Gegenwart. Ich freue mich, dass wir wieder so unterschiedliche und interessante Sprecher gewinnen konnten."

Das vollständige Konferenzprogramm wird in den nächsten Wochen auf www.dialog-fachforum.de veröffentlicht.