Allianz Global Digital Factory gewinnt DiALOG-Award 2018 „Excellence with EIM“

(Düsseldorf) Heute Abend wurde in Düsseldorf im Rahmen des DiALOG Fachforums der DiALOG-Award 2018 an die Allianz Global Digital Factory verliehen. Aus den fünf zur Preisverleihung eingeladenen Preisträgern wurde das Projekt „Allianz Kfz Versicherung - digitales Onboarding“ mit dem Siegel „Excellence with EIM“ als Gewinner ausgewählt.

Der DiALOG-Award ist eine Auszeichnung für zukunftsorientierte Struktur- und Anwenderkonzepte in den administrativen Unternehmensprozessen und wird seit 2014 verliehen. 

Die zehnköpfige Fachjury, bestehend aus Fachleuten aus Wissenschaft, Industrie und Presse, hatte über zahlreiche nationale und internationale qualitativ-hochwertige Bewerbungen zu entscheiden. Nach eingehender Beratung ging die Allianz Global Digital für das Projekt „Allianz Kfz Versicherung - digitales Onboarding“ als Gewinner des 5. DiALOG-Awards hervor. Durch das personalisierte und interaktive Video erreichte das Kundenonboardung bei dem Versicherungsunternehmen eine neue Dimension im Hinblick auf die Kundenerfahrung und auf die „Conversion Rates“. Das Projekt setzte die Allianz Global Digital Factory gemeinsam mit ihrem Partner Pitney Bowes um auf der Basis deren Lösung „EngageOne Video“.

Ihnen, wie den weiteren Preisträgern 4B, Duravit, Vodafone Deutschland und WWK Versicherungen, gilt der herzliche Dank und die Glückwünsche für den Einsatz und die Abgabe der exzellenten Bewerbungen. 

Nach der Laudatio von Andreas Weiss, Direktor EuroCloud Deutschland_eco e.V., überreichten Peter J. Schmerler, Geschäftsführer des VOI e.V. und Schirmherr der Veranstaltung, und Steffen Schaar, Mitglied der Geschäftsleitung von The Quality Group GmbH und Initiator des DiALOG-Awards, dem Sieger und den Preisträgern die Auszeichnungen.

„Ich freue mich, dass wir auch im fünften Jahr wieder eine so große Anzahl an überzeugenden Bewerbungen erhalten haben“, kommentiert Steffen Schaar. „Alle Projekte hätten es verdient, als Preisträger ausgezeichnet zu werden, da Sie alle nachhaltige Organisationsprozesse und 

-optimierungen im Zeitalter des digitalen Wandels eindrucksvoll darstellen.“

Die Bewerbungen für den Award sind strukturierte übergreifende Ansätze, Methoden oder Arbeiten für den langfristig messbaren Erfolg von Organisationsabläufen im Umfeld sich agil verändernder Unternehmensprozesse. Gefordert sind intelligente Lösungen oder auch gelebte Konzepte in der Praxis der Abteilungen, die zu einer nachhaltigen Verbesserung der administrativen Unternehmensprozesse beitragen. Hierbei steht ausdrücklich nicht die IT, sondern die Qualität und gelebte Nachhaltigkeit der Prozesse im Vordergrund. 

Im kommenden Jahr wird der 6. DiALOG-Award erneut im Rahmen des DiALOG - Fachforum für Enterprise Information Management verliehen: Veranstaltungsort ist dann am 9./10. Mai 2019 Stuttgart. Dort werden die diesjährigen Preisträger ihre erfolgreichen Projekte in Workshops präsentieren, ihre Erkenntnisse weitergeben und zum Erfahrungsaustausch bereitstehen. 

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen für den DiALOG-Award finden Sie unter www.dialog-award.de.