Header DiALOG Fachforum 2021

Wind of Change: DiALOG CLUB´21 – Der exklusive Gedankenaustausch für digitale Trendsetter in Leipzig

Der DiALOG CLUB öffnete am 29. September im INNSIDE Hotel in Leipzig seine Türen. Zahlreiche Entscheider:innen, Macher:innen und Innovator:innen aus allen Branchen, Fachbereichen und Unternehmensgrößen trafen sich zu einer erfolgreichen Präsenzveranstaltung.

Einhergehend mit den verschiedenen pandemiebedingten Auflagen wurde das Veranstaltungskonzept kurzfristig angepasst und optimiert. Aus dem DiALOG Fachforum wurde der DiALOG CLUB, der exklusive Treffpunkt für digitale Trendsetter.

„Sicherlich war dies keine einfache und normale Organisationsphase im Vorfeld,“ resümiert Simon Feess, Organisationsleiter des DiALOG CLUB´21, „vieles konnte erst kurzfristig entschieden werden, umso mehr freuen wir uns hier zu sein, über den persönlichen Austausch, ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern und ein Kennenlernen von neuen Trendsettern.“

„Im Club kennt man sich, schätzt man sich und tauscht sich aus“, eröffnete Steffen Schaar, Clubmaster und fachlicher Leiter des DiALOG Clubs die Teilnehmer in exklusiver Atmosphäre. „Wir freuen uns Ihr Gastgeber zu sein. Wir freuen uns, Sie persönlich vor uns sitzen zu sehen, nicht auf dem Monitor, nicht per Videokonferenz, sondern real. Ein gutes Gefühl!“

Zum Anfang sprach Dr. Markus Reimer zum Thema „Die digitale Challenge. Was uns erwartet und warum wir nicht mehr warten können“.  Er bot interessante Einblicke und Gedanken zur digitalen Transformation der Gesellschaft im Allgemeinen und speziell in den Unternehmen. Er betonte die digitalen Herausforderungen und Chancen sowie die zentrale und wichtige Rolle des Menschen als Individuum.

Im Club-Talk mit allen Teilnehmern wurden in kurzen und kompakten Impulsvorträgen digitale Themen wie ECM, Datenschutz, intelligente Prozessautomatisierung, digitale Kommunikationsprozesse, agiles Konfliktmanagement und New Work angesprochen.

Ein Höhepunkt des Tages stellte die Verleihung des DiALOG-Awards „Excellence in Digital Transformation“ dar. Der Preis wird an Unternehmen und Institutionen verliehen, die durch innovative Digitalisierungs-Prozesse hervorstechen. In ihrer Laudatio betonte Prof. Dr. Katrin Klodt-Bußmann, Professorin für Wirtschaftsrecht an der HTWG Konstanz, die Qualität der eingereichten Bewerbungen. Unter den fünf Preisträgern wurde die HUBTEX Maschinenbau GmbH & Co. KG mit ihrem Projekt „HUBTEX goes digital - Wir schaffen Einzigartiges mit Begeisterung“ als Gewinner des Awards 2021 durch Peter J. Schmerler, Geschäftsführer des VOI e.V. und Schirmherr der Veranstaltung, ausgezeichnet.

Die Fachgruppen LCM UserGroup und VOI Jahreskongress nutzten den DiALOG CLUB ‘21 auch in diesem Jahr als Plattform für den Austausch von Neuigkeiten und Produkt-News sowie für Diskussionen und Potenzialerkennung.

Mit seiner DiALOG out of the box Keynote „Schluss mit förmlich! So geht menschliche Unternehmenskommunikation.“ lieferte Kommunikationswissenschaftler und Journalist Thilo Baum den würdigen sachlichen Schlusspunkt einer besonderen Veranstaltung.

Bei der Abendveranstaltung „Auf den Spuren von Dr. Faustus“ in Auerbachs Keller klang bei lockerer Atmosphäre und vielen interessanten Gesprächen beim Networking für alle Teilnehmer ein spannender Veranstaltungstag aus.
    
„Herzlichen Dank an alle unsere Referenten, die mit uns diesen Club-Talk gestaltet und bereichert haben“, so Nina Meier-Hagedorn aus dem Organisationsteam DiALOG CLUB. „Ein weiteres herzliches Dankeschön geht an unsere Partner VOI, TQG, id-netsolutions, Roboyo und CENIT, die Service- und Medienpartner aixvox, mollmento, Heisler Werbestudios und DiALOG Magazin, die uns in diesen herausfordernden Zeiten zur Seite standen. Der DiALOG Club´22 findet genau ein Jahr später am 29./30. September in Böblingen statt. Ich freue mich auf ein Wiedersehen!“